Einmal im Leben ein Haus bauen

Wer sich dazu entschließt, sein Dasein als Mietzahler zu beenden und sich anschickt, eine Immobilie zu bauen oder zu kaufen. Der Käufer wird sich, wenn die nötigen Mittel nicht verfügbar sind, mit dem Thema Hausfinanzierung auseinandersetzen müssen. Die Entscheidung, ob man nun eine fertige Immobilie kauft oder ob man selbst ein Haus baut, liegt im Ermessen jedes Einzelnen. Da aufgrund der Wirtschaftskrise der Immobilienmarkt recht flau ist, lässt sich sicher das eine oder andere Schnäppchen auf dem Immobilienmarkt mit fertigen Häusern machen.

Die Hausfinanzierung einer schon fertiggestellten Immobilie

Jede Hausfinanzierung sollte gut überlegt und auch gut errechnet werden. Denn die meisten Finanzierungen knicken wegen falscher Berechnungen ein. So müssen viele ihr mühsam erstelltes Haus wieder aufgeben. Diese Tatsache ist auch der Grund, warum zurzeit fertige Häuser oft billig zu kaufen sind. Bei jeder Hausfinanzierung sollte ein Teil des Kapitals selbst erbracht werden, dies kann der Hausherr durch das Einbringen eigener Ersparnisse, aber auch durch einen zuteilungsreifen Bausparvertrag erledigen. Die Restfinanzierung bei der Hausfinanzierung sollte mit möglichst geringem Zinssatz geschehen, alle Eventualitäten lassen sich nicht in die Zukunftsprognose einschließen. Aber Dinge wie Berufsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder gar Invalidität sollten dabei schon abgesichert sein. Dies kann am besten durch den Abschluss einer Restschuld- und Unfallversicherung geschehen. Auch sollte die Belastung nicht so hoch angesetzt werden, stattdessen sollte man die Möglichkeit von Sondertilgungen mit in die Hausfinanzierung einbezogen werden. Eine solide Finanzierungsberechnung entscheidet viel mit über das gelingen einer Hausfinanzierung. Da es im Immobilienmarkt bei den schon fertiggestellten Häusern ein großes Angebot gibt, sollte man zuerst diesen Markt untersuchen, ob ein geeignetes Objekt in der Wunschgegend zu kaufen ist.

Hausfinanzierung eines Neubaus

Es gehört zu den Dingen, die ein Mann einmal im Leben getan haben sollte, ein Haus bauen. Das ist ein ziemliches Wagnis und sicher eine stressige Zeit ein Haus zu bauen, aber es gibt Baufirmen, die auch das neue Haus schlüsselfertig übergeben, da sollte man aber sehr vorsichtig sein. Die Angebote solcher Firmen sollte man von mehreren Anbietern prüfen. Seriöse Baufirmen stellen auch Referenzbauten vor, wo sich Interessierte mit den Bauherren, die schon mit der Firma gebaut haben ihre Erfahrungen austauschen können. Aber auch im Internet gibt es zahlreiche Foren, in denen man sich mit dem Thema schlüsselfertiges Bauen auseinandersetzen kann. Die Hausfinanzierung eines Neubaus funktioniert ähnlich wie beim fertig gekauften Haus, der wesentliche Unterschied ist eben nur, dass man beim Neubau für das ökologische Bauen und das Bauen mit Solaranlagen auch noch Finanzierungshilfen vom Land und Bund bekommen kann. Selbstverständlich gibt es die unterschiedlichsten Häuser, die man bauen kann, das geht vom traditionellen Steinbau über Holzhäuser bis hin zum Fertighaus.