Immobilienfinanzierung ohne Schufa, trotz negativer Eintrag



Wer eine Immobilie erwerben möchte, verfügt nicht unbedingt über das nötige Eigenkapital zur Immobilienfinanzierung – doch was können Sie dann tuen? Normalerweise ist eine Immobilienfinanzierung keine unmögliche Angelegenheit, denn Sie brauchen mit Ihrem Wunsch nach Baufinanzierung nur zu einem Kreditinstitut oder einem Privatvermittler einer Immobilienfinanzierung gehen und erhalten nach Klärung aller Formalitäten einen Immobilienkredit ausgezahlt.
Sollten Sie jedoch einen negativen Schufaeintrag haben, dann wird die Baufinanzierung schwieriger werden. Viele Banken geben keine Baufinanzierung an Sie, wenn Sie einen negativen Schufaeintrag haben, da die Banken fürchten, dass Sie den Immobilienkredit nicht oder nicht vollständig oder nicht zeitgemäß zurückzahlen können. Bei Angeboten von einer Immobilienfinanzierung ohne Schufa, sollten Sie vorsichtig sein und sich genau informieren. Bei der Baufinanzierung geht es fast immer um hohe Beträge, die von der Bank selbst ersteinmal aufgenommen werden. Banken, die eine schufafreie Immobilienfinanzierung anbieten, lassen ihr Sicherheitsrisiko durch Zinssätze, die über dem Durchschnitt liegen, bezahlen und verlangen für die Immobilienfinanzierung ohne Schufa entsprechendes Geld.
Die Baufinanzierung ist in diesem Fall immer eine Einzelfallentscheidung und auch ohne Schufa-Abfrage werden Sie ihre Bonitätsverhältnisse detailliert offen legen müssen und eventuell keinen Immobilienkredit bekommen. Ihr Vemögen muss eine entsprechende Höhe besitzen und dazu noch nachhaltig sein.
Sollten Sie hohe Konsumschulden haben, ist das für die Bank ein Hinweis auf Ihre zu hohe Risikobereitsschaft und eventuelle Kontrolllosigkeit und kann zur Ablehnung der Immobilienfinanzierung ohne Schufa führen.
Teilweise machen sich unseriöse Anbieter Ihre Ahnungslosigkeit zu Nutzen und bieten eine Immbolienfinanzierung ohne Schufa im Zusammenhang mit dem Abschluss einer Versicherung an.
Hier können Sie z.B. eine Risikolebensversicherung oder eine Restschuldversicherung abschließen, die dann später für den Immobilienkredit vorteilhaft sein soll, aber hier muss unbedingt eine Finanzierungszusage eingeholt werden. Sonst kann der Anbieter später, wenn Sie den Immobilienkredit erhalten wollen, absagen, aber da Sie die Versicherung schon frühzeitig abgeschlossen haben, kommen sie aus dem Vertrag nicht mehr raus oder müssen für die Auflösung des Versicherungsvertrages hohe Gebühren zahlen.
Es gibt aber auf dem Kapitalmarkt auch einige wenige seriöse Anbieter eines Immobiilienkredites ohne Schufa.
Voraussetzung für einen Immobilienkredit ohne Schufa von einer seriösen Bank ist jedoch, dass Sie ein hohes kontinuierliches Einkommen besitzen, dass zudem pfändbar ist. Die Anbieter easyCredit und maxxkredit gehören zu jenen, über die Sie eine Baufinanzierung erreichen können. Der Vergleich von Angeboten kann über das Internet geschehen und ist kostenlos. Oft ist auch die Beantragung und Bearbeitung kostenlos.
Vorteilhaft ist es, wenn die Anbieter vom Immobilienkredit ohne Schufa Beleihungswerte für Arbeitnehmer gewähren und eine nachrangige Baufinanzierung ermöglichen. Eine teure und etwas aufwendige Variante, an einen Immobilienkredit zu gelangen, ohne das eine Schufa-Abfrage erfolgt wäre auch der Weg über eine Schweizer Bank.





 

  • Baukredite vergleichen, auch für Selbstständige günstig mit Zinsen
  • Onlinefinanzierungen für Wohnungen, Wohnung finanzieren online Rechner
  • Die Grundschuld zur Wohnungsfinanzierung
  • Die Kosten im Blick beim Wohnung finanzieren im Vergleich
  • Immobilienfinanzierung- Planungssicher zum Eigenheim
  • Eine Wohnung günstig finanzieren
  • Die gewerbliche Immobilienfinanzierung - günstige fürs Gewerbe (siehe Vergleichstabelle)
  • Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital - Onlinerechner
  • Immobilienfinanzierung berechnung - online Vergleich
  • Immobilienkreditrechner - Immobilienkredit berechnen online und Vergleich